Intravenöse Antibiotika für den ambulanten Einsatz

Wenn die orale Einnahme von Antibiotika nicht ausreicht oder eine rasche Anflutung erforderlich ist, stellt die intravenöse Verabreichung eine gute Option dar. Bei der ambulanten Behandlung langwieriger oder schwerer chronischer Erkrankungen, wie beispielsweise der Mukoviszidose, wird häufig auf Antibiotika-Infusionen zurückgegriffen.

Antibiotika-Zubereitungen in
geprüfter GMP-Qualität

Für eine ideal abgestimmte Behandlung stellt Medios diese Infusionen nach patientenindividuellen Vorgaben gemäß den europäischen GMP-Richtlinien her. Besonders wichtig ist uns dabei eine kompetente Beratung zu allen Fragen rund um Plausibilität, Dosierung sowie Wechsel- und Nebenwirkungen. Neben der sicheren Lieferung der sterilen, applikationsfertigen Infusionen in ganz Deutschland gewährleistet Medios auch hier die vollständige Dokumentation des gesamten Produktionsprozesses für eine konstant hohe Qualität und maximale Produktsicherheit.     

Antibiotika

Autoimmunologie

Hämophilie

HIV

Neurologie

Onkologie

Opthalmologie

Parenterale Ernährung