Kernaktionär mediosmanagement GmbH verschiebt Aktienplatzierung aufgrund der aktuellen allgemeinen Marktbedingungen

Berlin, 19. November 2018 – Die Medios AG („Medios“ oder „Unternehmen“, ISIN: DE000A1MMCC8, WKN: A1MMCC, Symbol: ILM1), eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland, gibt bekannt, dass ihr Kernaktionär, die mediosmanagement GmbH, beschlossen hat, die von Medios am 23. Oktober 2018 vorangekündigte Aktienplatzierung zu verschieben. Diese Entscheidung wurde aufgrund der aktuell ungünstigen Marktbedingungen getroffen.

Die mediosmanagement GmbH wird ihr strategisches Ziel, den Streubesitz der Gesellschaft, ihre Präsenz am Kapitalmarkt und die Liquidität ihrer Aktien zu erhöhen, weiterhin verfolgen, indem sie neuen Anlegern, die nach einem Einstieg in die Medios-Aktie suchen, Zugangsmöglichkeiten bietet. Dementsprechend soll die beabsichtigte Transaktion gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Um ihr langfristiges Engagement und die Tatsache zu bekräftigen, dass es keinen unmittelbaren Bedarf gibt, derzeit Aktien zu verkaufen, haben die mediosmanagement GmbH und Manfred Schneider, Gründer und CEO der Medios AG, heute eine 90-tägige Veräußerungsbeschränkung („Lock up“) unterzeichnet (vorbehaltlich der üblichen den Marktstandards entsprechenden Ausnahmeregelungen).

Über Medios AG

Die Medios AG ist eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland. Als Großhändler für Specialty Pharma Arzneimittel und GMP-zertifizierter Hersteller patientenindividueller Medikationen deckt Medios wesentliche Bestandteile der Versorgungskette in diesem Bereich ab und folgt den höchsten internationalen Qualitätsstandards. Bei Specialty Pharma Arzneimitteln handelt es sich insbesondere um individualisierte Infusionen für Patienten mit seltenen oder chronischen Erkrankungen wie Krebs, HIV und Hepatitis. Ziel von Medios ist es, Partnern und Kunden integrierte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette anzubieten und dadurch eine optimale pharmazeutische Versorgung der Patienten zu gewährleisten.

Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen. Die Aktie (WKN: A1MMCC, ISIN: DE000A1MMCC8) notiert im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) und der Börse Hamburg-Hannover.

Kontakt

Kirchhoff Consult AG
Nikolaus Hammerschmidt
22765 Hamburg

Telefon: +49 40 60918618
Fax: +49 40 60918660

E-mail: nikolaus.hammerschmidt@kirchhoff.de
www.kirchhoff.de

Disclaimer
Diese Mitteilung dient lediglich Informationszwecken und ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Ankündigung eines bevorstehenden Angebots zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren noch eine Ankündigung einer bevorstehenden Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in keinem Staat, einschließlich der Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan. Von der Medios AG oder namens der Medios AG werden keine Wertpapiere angeboten. Diese Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in eine Rechtsordnung bestimmt, wo dies unzulässig wäre.

Die Aktien der Medios AG wurden nicht und werden nicht gemäß ausländischen Wertpapiergesetzen, insbesondere gemäß dem U.S. Securities Act of 1933 in der derzeit geltenden Fassung („Securities Act“), bei ausländischen Wertpapierbehörden registriert und dürfen insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika („USA“) ohne Registrierung oder Ausnahme von den Registrierungserfordernissen gemäß dem Securities Act weder angeboten noch verkauft werden. Diese Mitteilung ist nicht zur Weitergabe in die USA bzw. innerhalb der USA bestimmt und darf nicht an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder weitergeleitet werden.

Im Vereinigten Königreich wird diese Veröffentlichung nur an Personen weitergegeben, (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i.S.v. Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, in ihrer jeweils geltenden Fassung (die „Verordnung“) verfügen oder (ii) Personen im Geltungsbereich des Artikel 49(2)(a) bis (d) (Unternehmen mit hohem Eigenkapital, nicht eingetragene Vereinigungen etc.) der Verordnung sind (alle diese Personen werden zusammen als „Relevante Personen“ bezeichnet). Diese Veröffentlichung richtet sich ausschließlich an Relevante Personen. Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten nicht auf Grundlage dieser Veröffentlichung handeln oder sich auf ihren Inhalt beziehen. Jede Anlage oder Anlageaktivität im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung wird nur mit Relevanten Personen getätigt und ist nur diesen zugänglich.