Streubesitz der Medios AG steigt deutlich

Berlin, 26. Februar 2019 – Der Streubesitz der Medios AG („Medios“ oder „Unternehmen“, ISIN: DE000A1MMCC8, WKN: A1MMCC, Symbol: ILM1), eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland, steigt nach einer erfolgreichen Privatplatzierung durch den Kernaktionär, die mediosmanagement GmbH, deutlich um 15 Prozentpunkte auf 55,5 Prozent der Stimmrechte.

Insgesamt wurden im Rahmen der Privatplatzierung 2.184.603 bestehende auf den Inhaber lautende Stückaktien verkauft. Das entspricht einem Anteil von rund 15 Prozent am Grundkapital. Das Angebot richtete sich ausschließlich an institutionelle Investoren. Die Transaktion wurde von Berenberg als Sole Bookrunner begleitet. Die mediosmanagement GmbH und Manfred Schneider (Gründer & CEO) halten nach der Platzierung rund 41 Prozent der ausstehenden Aktien und haben eine 180-tägige Sperrfrist vereinbart.

Matthias Gärtner, CFO der Medios AG: „Die erfolgreiche Privatplatzierung durch unseren Kernaktionär kommt Medios gleich dreifach zugute: Zum einen steigt der Streubesitz, zum anderen erhöht sich die Liquidität der Aktien. Darüber hinaus wird unsere Präsenz am Kapitalmarkt gestärkt. Davon können sowohl bestehende als auch potenzielle Anleger langfristig profitieren.“

Über Medios AG
Die Medios AG ist eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland. Als Spezialist für die Versorgung von Patienten mit Specialty Pharma Arzneimitteln und GMP-zertifizierter Anbieter von individualisierten Therapien deckt Medios wesentliche Bestandteile der Versorgungskette in diesem Bereich ab und folgt den höchsten internationalen Qualitätsstandards. Bei Specialty Pharma Arzneimitteln handelt es sich in der Regel um hochpreisige Arzneimittel für chronische und/oder seltene Erkrankungen. Bei individualisierten Therapien handelt es sich zum Beispiel um Infusionen, die jeweils auf Basis von individuellen Krankheitsbildern und Parametern wie Körpergewicht und Körperoberfläche zusammengestellt und produziert werden. Ziel von Medios ist es, Partnern und Kunden integrierte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette anzubieten und dadurch eine optimale pharmazeutische Versorgung der Patienten zu gewährleisten.

Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen. Die Aktie (WKN: A1MMCC, ISIN: DE000A1MMCC8) notiert im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) und der Börse Hamburg-Hannover.

Kontakt
Kirchhoff Consult AG
Nikolaus Hammerschmidt
Borselstraße 20
22765 Hamburg
Telefon: +49 40 60918618
Fax: +49 40 60918660
E-mail: nikolaus.hammerschmidt@kirchhoff.de
www.kirchhoff.de

Disclaimer / Important Note
This publication may not be published, distributed or transmitted, directly or indirectly, in the United States of America (including its territories and possessions), Australia, Canada, Japan or South Africa or any other jurisdiction where such an announcement would be unlawful. The distribution of this announcement may be restricted by law in certain jurisdictions and persons into whose possession this document or other information referred to herein should inform themselves about and observe any such restriction. Any failure to comply with these restrictions may constitute a violation of the securities laws of any such jurisdiction.

This publication does not constitute an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase the above mentioned securities in the United States, Germany or any other jurisdiction.

The securities mentioned above have already been sold. Neither this announcement nor anything contained herein shall form the basis of, or be relied upon in connection with, any offer or commitment whatsoever in any jurisdiction.

The securities of Medios AG have not been, and will not be, registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the “Securities Act”). The securities of Medios AG may not be offered or sold in the United States absent registration or an applicable exemption from registration under the Securities Act.