Eintragung der Sachkapitalerhöhung sowie der konsolidierten IFRS Pro-Forma Finanzkennzahlen

Berlin, 27. Oktober 2016 – Die Medios AG, ein pharmazeutischer Kompetenzpartner im Bereich der Versorgung von Specialty Pharma Arzneimitteln, gibt bekannt, dass die am 14. September 2016 von der Hauptversammlung beschlossene Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage erwartungsgemäß in das Handelsregister eingetragen wurde. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich damit durch die Ausgabe von 1.311.428 neuen Aktien von EUR 8.350.000 um EUR 1.311.428 auf EUR 9.661.428. Gegenstand der Sacheinlage sind 51 Prozent der Geschäftsanteile der Medios Manufaktur GmbH mit Sitz in Berlin. Durch die Sacheinlage erweitert sich das Tätigkeitsspektrum der Medios AG um einen Spezial-Herstellbetrieb für patientenindividuelle Arzneimittel. Dies ist ein weiterer Meilenstein bei der Weiterentwicklung der Medios AG zu einem umfassenden Kompetenzpartner im Specialty Pharma Bereich. Zur Übernahme der verbleibenden Geschäftsanteile an der Medios Manufaktur GmbH verfügt die Medios AG bis Ende 2017 über die bereits mitgeteilte Erwerbsoption.

Der vollständige Erwerb der Medios Pharma GmbH im Juli 2016 sowie der mehrheitliche Erwerb der Medios Manufaktur GmbH haben Einfluss auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Medios AG. Die historischen Finanzinformationen der Medios Pharma GmbH, der Medios Manufaktur GmbH sowie der Medios AG zum 31. Dezember 2015 sowie zum 30. Juni 2016 wurden bereits separat veröffentlicht. Zur besseren Übersicht für die Aktionäre veröffentlicht die Medios AG nachstehend ergänzend Pro-Forma Finanzinformationen nach IFRS, die einen seit dem 1. Januar 2015 durchgehend bis zum 30. Juni 2016 bestehenden Konzern in der jetzigen Struktur unterstellen.

Auf Konzernebene konnte danach im Jahr 2015 ein Umsatz (Pro-Forma IFRS) von rund EUR 90 Mio. sowie ein Ergebnis aus laufender Geschäftstätigkeit (EBIT) (Pro-Forma IFRS) von rund EUR 2,8 erwirtschaftet werden. Im ersten Halbjahr 2016 lag der Konzernumsatz (Pro-Forma IFRS) bei ca. EUR 73 Mio. und das Ergebnis aus laufender Geschäftstätigkeit (EBIT) mit ca. EUR 2,7 Mio. bereits etwa auf Höhe des Wertes des vollen Geschäftsjahres 2015 (Pro-Forma IFRS).

Der Vorstand beabsichtigt, das operative Geschäft weiter auszubauen. Dazu strebt er die Ausübung der Option zum Erwerb der restlichen 49 Prozent der Anteile an der Medios Manufaktur GmbH, den Aufbau einer digitalen Handelsplattform, den Ausbau der Herstellungskapazitäten bei der Medios Manufaktur GmbH sowie eine Stärkung des Working Capitals der Gruppe an.

Zur Finanzierung dieser Maßnahmen prüft die Medios AG gegenwärtig verschiedene Optionen, darunter auch die Möglichkeit der Durchführung einer Barkapitalerhöhung (siehe hierzu bereits Ad-hoc Meldung vom 01. August 2016) um bis zu 40% des bestehenden Grundkapitals. Hierdurch könnte die Medios AG die zusätzlichen Chancen zum Ausbau des operativen Geschäftes nutzen und gleichzeitig ihren Streubesitz erweitern. Einzelheiten einer möglichen Barkapitalerhöhung stehen noch nicht fest.

Read the full article (German, PDF, 142 kByte)

Medios AG
Matthias Gärtner, Vorstand Kontakt

Friedrichstraße 113a
10117 Berlin
Telefon: +49 171 7464173
E-Mail: info@medios.ag
Internet: www.medios.ag